Nur ne Schramme - der tägliche Wahnsinn

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass Autos immer breiter werden aber nicht die Parkplätze. Kann das eventuell sein das die Breite von 2,30m die oft die Norm ist langsam nicht mehr ausreicht?

Ein kleiner Aufreger zum aktuellen Anlass. Besonders in Parkhäusern kann das ja öfters mal zu Problemen kommen. Zum Beispiel wie heute. Zum Parken fuhr ich wie gewöhnlich in ein mehrstöckiges Parkhaus. Alles voll auf den unteren Etagen natürlich. Weiter oben fand ich dann auch noch einige freie Parkplätze, also zack eingelenkt und geparkt. Neben mir, das sei erwähnt ist noch genügend Platz für den Nächsten. Übrigens die farblichen Markierungen welche oftmals am Boden sind dienen zur Orientierung wie breit ein Parkplatz ist. Ein paar Stunden später, als ich wieder zum Auto kam bemerkte ich eine kleine aber dennoch deutlich sichtbare Schramme an der Beifahrertüre. Scheint so als ob sich der Parknachbar auf sein sourround-sound piependes Parksystem allzu sehr konzentrierte, anstatt mal die Augen aufzumachen. Naja jetzt habe ich wieder mal ne Schramme - Leute seid einfach fair und hinterlegt eure Anschrift und meldet es bei der Polizei. Auch wenn kein sichtbarer Schaden entstanden ist es immer noch unerlaubtes Entfernen ist. In diesem Sinne bleibt cool bei den Temperaturen.