Am Flughafen Baden-Airpark parken? Warum sich frühes Buchen lohnt

Zwischen Feldern und Flüssen, Museen und einem Golfplatz – der Baden Airpark ist versteckt und doch beliebt unter Reisenden. Von Flughafen im Süden Deutschlands kann man in viele Länder der Welt reisen und einen schönen Urlaub verbringen. Ob London-Standsted, Alicante oder aber Hamburg – viele Reiseziele werden hier zu erschwinglichen Preisen geboten. Der einzige wirkliche Nachteil des Flughafens Baden-Airpark: die Parkplätze sind begrenzt.

Hat man einen günstigen Flug erwischt, so macht der Flughafenparkplatz die Ersparnis wieder wett. Doch wie kann man günstig beim Baden-Airpark parken? Es gibt nur wenige Alternativen zu den 3.500 Parkplätzen am Flughafen. Die beste Alternative ist wohl der Anbieter parken-am-airpark, welcher eine Parkhalle in direkter Nähe zum Flughafen anbietet. Von 4 Uhr bis zur letzten Rückkunft wird ein kostenloser Shuttleverkehr angeboten, welcher die Reisenden innerhalb von 8 Minuten zum Flughafen und auch wieder zurück bringt. Pro Tag zahlt man hier ca. 6 Euro und liegt damit jeden Tag stolze 2 Euro unter dem Preis des offiziellen Baden-Airpark Parkplatz. Bei einem 10-tägigen Aufenthalt spart man somit schon 20 Euro, die sich im Urlaub sicher besser ausgeben lassen.

Günstig parken am Baden Airpark
Günstig parken am Baden Airpark

Und was hat der Flughafen Baden-Airpark sonst noch zu bieten?

Außer dem Parken am Baden-Airpark kann man auch sonst noch durch andere Tricks sein Urlaubs-Geld sparen. Nehmen Sie alle Dinge, die sie noch vor dem Abflug benötigen in ihrem Rucksack mit. Sowohl Getränke (ohne Pfand), selbstgemachte Stullen oder Versorgung für die Kleinen (Wickelraum sowohl außen als auch nach Sicherheitskontrolle). Wenn Sie rechtzeitig am Flughafen eintreffen, haben Sie noch genügend Zeit um sich zu stärken ohne die teure Gastronomie in Anspruch nehmen zu müssen. So sichern Sie nicht nur durch einen günstigen Parkplatz am Baden-Airpark sondern auch vieles anderes.

zurück zur Übersicht